Der Naschmarkt

Genuss Geschäfte
Der Naschmarkt
Am Naschmarkt
1060
Wien
Wien

48.198855, 16.363433

Der Naschmarkt ist mit 2,3 Hektar der größte innerstädtische Markt in Wien. Er gilt aufgrund seiner Warenvielfalt und Einzigartigkeit als Wiener Sehenswürdigkeit. Dort werden vorwiegend Obst, Gemüse, Backwaren, Fisch und Fleisch gehandelt. Bekannt ist der Markt auch für das große Angebot an internationalen Waren aus den Ländern des früheren Jugoslawien, Griechenland, Türkei und zunehmend auch Ostasien. Gleichzeitig bietet der Markt auch eine Vielzahl an Gastronomiebetrieben mit Speisen aus aller Herren Länder oder Buden und kleinen Lokalitäten, die herrliche Spezialitäten und Snacks anbieten. Aber auch eingesessene Wiener Händler sind dort vertreten, wie u.a. Hella Gruber, die köstliche Fische anbietet, weiters die Käsehütte und das Käseland, dann das Kräuterhaus mit Gewürzen, Himmelsbach mit herrlichem Obst und Gemüse, die Kurkonditorei Oberlaa mit süßem Backwerk.... Die Anzahl der Marktstände und Lokalitäten ist schier unendlich. Am besten, man verschafft sich selbst einen Eindruck davon! ÖFFNUNGSZEITEN: Mo-Fr: 06.00-18.00, Sa: 06.00 bis 17.00; Gastronomiebetriebe: 06.00 bis 24.00